Die Erlebniswelt gedeiht prächtig

Die Beteiligung von Initiativen und Gruppen am Bildungsfrühling durch Performances und Aktionen lässt spannende Vielfalt erwarten. Manches wurde nun sogar schon in den Innenhof ausgelagert, da die Präsentationen mehr Platz brauchen als ursprünglich geplant ist. Dabei stehen mit der Kunsthalle Exnergasse, den Projektraum und den Museumsräumen ohnehin schon große Teile des Wuk im Zeichen der Bildung.

Ein erster Einblick bietet das eben Online gestellte vorab Programm. Da wird sich vielleicht terminlich noch manches verschieben, aber das Leben ist nun mal dynamisch und nicht statisch. Die Erlebniswelt ist frei zugänglich. Also Termin vormerken und vorbeikommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s